Psychotherapeutische

Babyambulanz Stuttgart

Das Baby ist da

„ ...und vieles ist nicht mehr so wie es vorher war“...
Neben aller Freude kann die veränderte Lebenssituation für Eltern auch belastend und sorgenvoll sein. Sie erleben

 •  Hilflosigkeit
 •  Unsicherheit
 •  Erschöpfung
 •  Überforderung
 •  Ärger oder Wut

Das Leben mit einem Baby verändert die Welt der Eltern auf grundlegende Weise. Sie erleben Momente des Glücks und der Freude, aber auch ganz andere Gefühle: Hilflosigkeit, Unsicherheit, Erschöpfung, Überforderung, Ärger oder Wut. Manchmal fragen sie sich, ob sie ihr Baby richtig verstehen und was es mit seinem Verhalten sagen will.

Ein Baby wird geboren und beginnt, die Welt zu entdecken. Mutter, Vater und Baby lernen sich kennen und verstehen und das Baby wird von den Eltern gut versorgt.
Immer wieder verläuft die erste Zeit mit dem Baby nicht so harmonisch, wie es sich die Eltern vorgestellt haben. Wenn das Baby viel schreit und nachts kaum schläft, wenn es schwer zu füttern ist oder den Körperkontakt zurückweist, wenn die Bemühungen, das Baby zu beruhigen immer wieder fehlschlagen, sind Eltern enttäuscht und zweifeln an ihrer Fähigkeit, gute Eltern zu sein. Das Versorgen und Verstehen wird immer komplizierter und für das Baby und seine Eltern können seelische Probleme entstehen, die sie nicht mehr alleine bewältigen können.

Hier bietet die psychotherapeutische Babyambulanz Hilfe an und gibt Antwort auf die vielen Fragen der Eltern in dieser frühen Zeit.

 

 




Babyambulanz, Säuglingsambulanz, Babytherapie, Säuglingstherapie, Säuglings-Kleinkind-Eltern-Psychotherapie, SKEPT, Babyberatung, Schreibabys, Regulationsstörungen, Interaktionsstörungen, Trennungsangst, Schlafstörungen, Fütterstörungen, Stillprobleme, Geburtstrauma, postpartale Depression, prä-peri-postnatale Störungen, Frühgeburt, Säuglingspathologie, frühe Hilfen, Entwicklungsstörung, Entwicklungsverzögerung, Gedeihstörung, emotionale Störung, Anpassungsstörung, Mutter-Kind-Interaktion, Mutter-Kind-Beziehung, Behinderung im Säuglingsalter, Ein- und Durchschlafstörung, Ängste, frühe Ängste, psychoanalytische Säuglings-Kleinkind-Eltern-Psychotherapie, Beratung für Eltern